Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

Die Malerei des berühmten Künstlers aus Niederlande

Hallo Kunstbegeisterte,

Ich werde euch in diesem Artikel etwas über den berühmten niederländischen Künstler Rembrandt erzählen und erkläre euch in einem Beispiel seine Malerei.

Wer war Rembrandt ?

Also erstmal „Goedendag“ oder auf Deutsch „Guten Tag“ , denn so würde euch Rembrandt begrüßen .

Hier zuerstmal ein Selbstprotät von ihm damit ihr ihn euch besser vorstellen könnt.

Rembrandt war einer der bekanntesten und bedeutesten niederländischen Künstler im Barock, er lebte von  1606 bis 1669 in Amsterdam und war der erste freie Künstler zu seiner Zeit. Andere Künstler arbeiteten damals für die kirchliche oder für adelige Auftraggeber, das hat die meisten Künstler künstlerisch eingeschränkt, aber durch eine feste Arbeitsstelle an einem Hof hatte man wenigstens ein Grundeinkommen. Rembrandt wollte dies aber nicht und zeichnete selber nach seinen Angaben Arbeiten.

Also was hat den Rembrandt überhaupt gemalt?

Rembrandt hat Porträts, Landschaften sowie biblische und mythologische Bilder gemalt, das war seine Stärke und darin konnte er zeigen was er kann.

Was vielleicht euch auch noch interessieren könnte“

Welche Arbeiten waren seine berühmtesten?

Die berühmtesten  waren „die Blendung Simsons“,“die Nachtwache“, „die Anatomie des Dr. Tulp“ und das „Hundertgulpenblatt“, doch daß Gemälde „Die Nachtwache „ist schon gar nicht mehr im Original, denn es wurde beschnitten, damit es in das Rathaus von Amsterdam passte.

Nun habe ich mir ein Werk herausgesucht, dass natürlich auch bekannt ist und versuche euch es in einer Werkbetrachtung zu erklären. Doch bevor ich dies tun werde, werde ich euch noch erzählen, wie er auf so eine Idee kam.

Um das 17.Jahrhundert herum trat eine Schützenkompanie an Rembrandt heran und bat ihn mit dem Anliegen ein Porträt von der ganzen Gruppe zu machen, also stellte er sich der Herausforderung und fing an das Projekt zu beginnen. Zu den anderen berühmten Bildern habe ich nichts erfahren.

Bildergebnis für die nachtwache rembrandt

Nun kommen wir zu der Werkbetrachtung . „Die Nachtwache“ist ein Bild von Rembrandt und hat den Titel. Es wurde 1642 von ihm gemalt, ist in Original 3,63m *4,37m groß und wurde mit Ölfarbe gemalt. Man kann das Bild in Amsterdams historischem Museum anschauen. Auf dem Bild werden Wachen dargestellt, die nachts wachen. Im Hintergrund des Bildes kann man verschieden angezogene Wachen und eine Frau, die ziemlich aus dem Hintergrund heraus leuchtet, sehen.

Das Bild wirkt düster und hat starke hell-dunkel- Kontraste, außerdem erkennt man Bewegung im Bild, dass kann man daran sehen, das die Personen so positioniert worden sind, dass die Szenerie fast wie eine Fotografie wirkt. Der Hintergrund jedoch wurde von ihm frei erfunden. Woher er die Kulisse hatte, ist weitgehend unbekannt, es wurde nie festgestellt, wo seine Phantasien ihren Ursprung hatten.
Die Hauptfigur und gleichzeitig der Mittelpunkt des Bildes ist der Hauptmann der Truppe. Weil die Personen auf dem Bild alle sehr festlich gekleidet sind, ist anzunehmen, dass sie sich aufmachen, um an einem Empfang oder einer größeren Feier teilzunehmen.rembrandt_harmensz-_van_rijn_alt

Nun kommen wir zur genauen Feststellung. Im Vordergrund sind zwei Wachen, die stark betont sind  und es fällt von links ein Schatten auf das Bild, außerdem scheint sich das Ganze in einem großen Saal abzuspielen.

Die Menschen sind mit Stiefeln und teuren Wachanzügen angezogen und tragen alle Hütte, bis auf eine Frau im Hintergrund,die aus dem Bild herraus leuchtet. Die Mimik deutet auf eine gespannte Stimmung hin.

Man erkennt einen Warm-Kalt Kontrast, da die leuchtende Frau durch ihre hellen und warmen Farben diese Wärme ausstrahlt,es wirkt als gäbe es  eine Hell-Dunkel Modulation, diese scheint relativ sich in der Mitte abzuspielen.

Der Blick des Betrachters wird nicht auf den Hintergrund gelenkt, sondern auf den Vordergrund. Die dunklen Farben im Hintergrund  lassen das Bild räumlich wirken.

Durch die modische Kleidung der damaligen Zeit kann man ziemlich genau sagen, dass das Bild zur Zeit des Barocks spielt.

Das Bild soll „Die Nachtwache“ darstellen.

Das Bild ist im gesamten durch die Frau, die links leuchtet religiös, da die Frau, die einzige im Bild ist und es auch auch seltsam ist das unter vielen Soldaten nur eine Frau ist, man kann sich das so interpretieren, dass die Frau ein Wunder inmitten eines anderen Geschehen vollbringt, nämlich das sie hell leuchtet, trotzdem lässt das Bild viele Fragen offen. Durch das ganze erscheinen, wirkt es mysteriös.

Vielen Dank fürs Lesen

Ich hoffe ihr wisst jetzt Bescheid, wer Rembrandt war und wie er gemalt hat.

Danke fürs Lesen und bis zum nächsten Mal.

Quellen:

http://www.rembrandt-van-rijn.de/rembrandt-nachtwache/

http://www.Wikipedia.de

Bild1: Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer
Creative Commons Namensnennung – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz www.quelle.de 

Bild2:Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz www.quelle.de 

Autor (Nachname, Vorname), Titel, Verlag, Jahr, Ort siehe http://www.kreisgymnasium-neuenburg.de/unterricht/itg/quellen-korrekt-angeben/#gedruckt
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

 

Autor:Eric (Kimkoschüler)

Advertisements

Hier kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Juli 21, 2017 von in Sonstiges und getaggt mit , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 63 Followern an

Schauspiel Stuttgart

Der Blog des Schauspiel Stuttgart

Projekt-Ratgeber

Projekte können nützlich und erfolgreich sein. Erfahrungen helfen.

Learning by Moving

Zweijähriges Tanzprojekt des Theater Freiburg mit der Vigelius-Grundschule

kunstkrempel

kunst und krempel und die möglichkeiten und unmöglichkeiten von schule und kunst und anderem krempel

Histoproblog - Geschichte macht Schule

Lernplattform für das Fach Geschichte - vielen Dank für über 1 Million Aufrufe!

Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

LernenHeute.blog

Lernen und Unterrichten in der Berufsschule

LernLabBerlin

Praxistag für mobiles Lernen im EduCamp13

%d Bloggern gefällt das: