Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

Ein Glas? Ein Zeitraum!

Ein Glas? Über 40 Jahre? Ein Maler? Zeit?

Wer sich jetzt fragt, was das alles miteinander zu tun hat, sollte weiterlesen…

…Jeder der hört, dass ein Maler über 40 Jahre lang ein einziges Glas malt, muss es für verrückt halten. Ist es aber nicht. Es ist die Realität. Denn damit wollte der Maler zeigen, dass es in der Kunst nicht nötig ist, sein Motiv zu ändern.

Bevor wir genauer auf Zeit eingehen, erzähl ich euch etwas über den Lebenslauf des Malers.

Peter Dreher ist ein Maler und Grafiker. Er ist am 26.August 1932 in Mannheim geboren und studierte von 1950-1956 Bildende Kunst an der Staatlichen Akademie in Karlsruhe. 1965 wurde er Leiter der Malklasse in der Außenstelle der Akademie in Freiburg und drei Jahre später zum Professor ernannt.

1972 entstand sein allererstes Glasbild. Obwohl er nur 5-6 Bilder Malen wollte, um den anderen Malern zu zeigen, dass man in der Kunst das Motiv nicht ändern muss, malte er bis heute mehr als 5200 Bilder. Da es so viele Bilder gab, beschloss er zwei Serien daraus zu machen: Tag um Tag guter Tag (Tag), Tag um Tag guter Tag (Nacht).

20170109_165356.jpg(1)

20170109_165713.jpg(2)

Das war ertsmal genug über Peter Dreher. Wir wechseln jetzt direkt von Peter Drehers Leben zu Peter Dreher in Bezug auf Zeit…

…Peter Dreher: der Maler, der seit fast 40 Jahren immer wieder ein Glas malt: Am selben Ort, in gleicher Größe, fast immer zur gleichen Zeit und bei ähnlichen Lichtverhältnissen. Trotz über 5200 Bildern ist jedes einzelne einzigartig und individuell.

20170109_165648.jpg(3)

Doch was hat ein Glas mit Zeit zu tun? Ganz einfach. Peter Dreher hat Zeit sozusagen gemalt. Er hat über 40 Jahre lang, d.h. einen langen Zeitraum lang ein Glas gemalt und verschiedene Tageszeiten, Lichtverhältnisse, Spiegelungen und Schatten ausgesucht um das Glas zu malen.

Das Bild weist aber nie große Veränderungen vor, es ist immer das gleiche Motiv. Sein Motiv wirkt sozusagen eingefroren oder zeitlos. Man fragt sich, warum es so wirkt. Das ist ganz einfach… Es beschreibt den Eindruck oder die Wirkung, die man bekommt, wenn man Peter Drehers Ausstellung im Ganzem sieht. Bilder, die auf dem ersten Blick alle gleich aussehen. Wenn man seine Ausstellung mal sieht, wirkt es anders, als in einem Buch oder auf einem einzelnen Bild. Die Masse macht einiges aus: sie macht es zeitlos oder immer gleichbleibend. Die einzigen Unterschiede, die das Glas aufweisen, sind minimale Veränderungen bei Lichtverhältnissen, die kleine Entdeckungen wert sind.

Viel Spaß beim Beobachten und Entdecken.

Autorin: JMS(Schülerin)

Peter Dreher, Tag um Tag guter Tag (Tag), Buch S.15
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Peter Dreher, Tag um Tag guter Tag (Nacht), Buch S.29
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Peter Dreher, Tag um Tag guter Tag, Buch S.16,17
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Advertisements

Über kimkoschuelerautoren

ich bin in der Klasse 8b des Friedrich Schiller Gymnasiums. Ich blogge über Kommunikation.

Hier kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Januar 8, 2017 von in -Kl.9 2015/16, Bildende Kunst, Sonstiges und getaggt mit , , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 59 Followern an

Schauspiel Stuttgart

Der Blog des Schauspiel Stuttgart

Projekt-Ratgeber

Projekte können nützlich und erfolgreich sein. Erfahrungen helfen.

Learning by Moving

Zweijähriges Tanzprojekt des Theater Freiburg mit der Vigelius-Grundschule

kunstkrempel

kunst und krempel und die möglichkeiten und unmöglichkeiten von schule und kunst und anderem krempel

Histoproblog - Geschichte macht Schule

Lernplattform für das Fach Geschichte - vielen Dank für über 1 Million Aufrufe!

Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

LernenHeute.blog

Lernen und Unterrichten in der Berufsschule

LernLabBerlin

Praxistag für mobiles Lernen im EduCamp13

%d Bloggern gefällt das: