Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

DIGITALISIERUNG UND SCHULE Fachkongress für Lehrerinnen und Lehrer am 4.10.2016 in Augsburg

Auf diesem  Kongress des Bayrischen Lehrerverbands werden für Lehrer & Interessierte* aus dem Bereich Bildung verschiedene Arbeitsgruppen angeboten, die nähere Einblicke in Unterrichtsbeispiele mit verschiedenen Tools geben, aber auch grundsätzliche Herangehensweisen zu „Schule und digitalen Medien“ vorstellen und diskutieren sollen.

Diesen Kongress werden wir mit Kimko  in einer der Arbeitsgruppen zum Thema „Digitalisierung und Schule“ mitgestalten, genauer gesagt lautet unsere AG „Digitale Medien Notwendigkeit des Unterrichtsfachs und erste Erfahrungen in kreativer Projektarbeit“.  Gemeinsam mit einem Mitentwickler des Kimko-Profils, dem Medien-Scout-Gründer Dr. Bojan Godina, werden wir hier verschiedene Ansätze vorstellen, wie die Inhalte eines „Medienfachs“ in der Schule untergebracht werden können.

Wir greifen damit die Diskussion auf, die schon einige Jahre viele Bildungsplaner,  Politiker, Eltern, Lehrer und vielleicht auch Schüler beschäftigt- die Forderung nach Weiterentwicklung der Unterrichtsinhalte und -methoden im Bereich der Medienbildung. Dabei steht kaum die Notwendigkeit zur Debatte sondern die Frage der Strukturierung und Einbettung dieses schwer zu fassenden und sich rasend entwickelnden Gebiets in vorhandene Schulstrukturen.

Hier findet sich beispielsweise ein Artikel der SZ von 2011 , in dem sich die Debatte innerhalb der Landesregierung Ba-Wü schon damals exemplarisch abzeichnet zwischen der Forderung nach einem eigenständigen Fach „Medien“ und einer Integration der Inhalte in bestehende Schulfächer. Eine schöne Zusammenfassung der Für- und Wieder-Argumentation dazu findet sich auch im Artikel von Philippe Wampfler aus der Schweiz.

Baden-Württemberg hat sich mittlerweile für eine Misch-Struktur entschieden. Mit den neuen Bildungsplänen sind mediale Inhalte stärker als bisher in allen Fächer integriert. Zusätzlich wird seit diesem Schuljahr ein Basiskurs Medienbildung verpflichtend für alle 5. Klassen eingeführt. Der Basiskurs soll in 35 Unterrichtsstunden explizit die Medienkompetenz fördern. Dabei wird jeder Schule die Entwicklung von Stuktur und Inhalten selbst überlassen, es gibt jedoch Curricula, Umsetzungsvorschläge sowie Arbeitsmaterialien auf dieser Seite des Landesmedienzentrums. Die Stunden werden aus der bestehenden Kontingentstundentafel entnommen, was bedeutet, dass den Schulen keine zusätzlichen Mittel zu Umsetzung zur Verfügung gestellt werden.

Doch dies sind nur die Hintergrundinformationen mit denen wir morgen nach Bayern reisen, denn eigentlich möchten wir mit Kimko gerne ein Unterrichts-Modell vorstellen, in dem Medienbildung einen festen Platz gefunden hat und wo sie sich, vorallem im Rahmen unserer künstlerischen Projekte, als anwendungsbezogener Unterrichtsinhalt bestens bewährt. Wer möchte folgt uns dabei morgen unter #bllvds.

*wie stets auf dem Kimkobloggt-Blog wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet.

Autor: Abl (Lehrerin)

Creative Commons Lizenzvertrag
Die Abbildung von www.kimkobloggt.wordpress.com ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 4.0 International Lizenz.

Advertisements

Über Kimko bloggt

Kimko ist die Abkürzung für das "Kunstprofil Intermediale Kommunikation", das wir am Friedrich-Schiller Gymnasium in Marbach a. N. entwickelt haben und seit September 2013 mit den Inhalten Bildende Kunst, Tanz, Theater, Medien & Wahrnehmungspsychologie unterrichten. Unsere Formel: Kimko = (ästhetisch-kulturelle Bildung + Medienanwendung) x Projektunterricht. Weitere Infos gibt es auf unserer Schulhomepage http://www.fsg-marbach.de/index.php?id=299

Hier kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Oktober 4, 2016 von in Kimko-Lehrer bloggen, Medien, Sonstiges und getaggt mit , , , , , , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 63 Followern an

Schauspiel Stuttgart

Der Blog des Schauspiel Stuttgart

Projekt-Ratgeber

Projekte können nützlich und erfolgreich sein. Erfahrungen helfen.

Learning by Moving

Zweijähriges Tanzprojekt des Theater Freiburg mit der Vigelius-Grundschule

kunstkrempel

kunst und krempel und die möglichkeiten und unmöglichkeiten von schule und kunst und anderem krempel

Histoproblog - Geschichte macht Schule

Lernplattform für das Fach Geschichte - vielen Dank für über 1 Million Aufrufe!

Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

LernenHeute.blog

Lernen und Unterrichten in der Berufsschule

LernLabBerlin

Praxistag für mobiles Lernen im EduCamp13

%d Bloggern gefällt das: