Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

Damit die Filme laufen! Projektarbeit des Team Films

Hey Leute!

In diesem Blog soll es um die Arbeit des Teams „Film“ im Rahmen unseres Projekts „Metamorphose reloaded – Verwandlung im Kino“ gehen.

Unsere Aufgabe ist es, die Filme der 10. Klässler zum Thema Metamorphose möglichst gut und ästhetisch zu präsentieren. Dabei sollten wir Austellungsinhalte und Inszenierungsideen entwickeln und diese möglichst gut umsetzen.

Bei der Umsetzung unserer Ideen müssen wir technische Besonderheiten, aber auch die Verfügbarkeit und Schwierigkeiten der benötigten Materialien beachten. Zum Beispiel hatte ich vor dem Projekt noch keine Ahnung von Kabeln und konnte gerade so USB-Anschlüsse benennen. Jetzt weiß ich, dass es unterschiedliche Kabel für Bild und Ton gibt und wie sie sich in ihrem Aussehen unterscheiden.

Beispielhaft zeige ich euch am Film „Superheroes ‚R us“ unsere Entwicklung und einen Teil der Umsetzung:

Am Anfang hatten wir uns überlegt, wie wir das Thema des Films auch anhand unserer Installation zeigen konnten. Da der Film von einem Traum handelt, wollten wir eine Art Himmelbett bauen:

20160612_160931

Danach fingen wir an, uns um die Technik zu kümmern und entwarfen einen Technical Rider. Das ist ein Dokument, indem alle Kabel, Lautsprecher etc. vermerkt sind:

20160612_165241.jpg

Wir entwickelten die Idee weiter und machten uns Gedanken um das Material:

20160612_162036

Nachdem das Team Innenarchitektur uns einen Platz zu wies, fingen wir an, das Material ins Kino zu transportieren und die Installation zusammen zu bauen:

Screenshot_2016-05-09-16-13-07

Das zusammengebaute Ergebnis:

20160609_122639

Nachdem das Team Innenarchitektur die Gesamtkomposition des Raumes betrachtet hatte, entschied es sich unsere Installation am Tag der Eröffnung mit einer anderen zu tauschen.

Das löste ein wenig Stress aus, war aber mit Hilfe der Anderen kein Problem.

Wir legten noch Decken über die Paletten, um es für die Besucher gemütlicher zu machen. Zudem befestigten wir die Leinwand und installierten die Technik. Den Boden strichen wir auch noch weiß:

IMG-20160621-WA0005

 

 

Wenn euch die Ausstellung interessiert und ihr noch mehr Informationen wollt, empfehle ich euch diesen Artikel. Einen schönen Tag noch!

 

Autorin: PWH (Schülerin)

 

Advertisements

Hier kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Juli 7, 2016 von in -Kl.9 2015/16, Medien, Projekte und getaggt mit , , , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 59 Followern an

Schauspiel Stuttgart

Der Blog des Schauspiel Stuttgart

Projekt-Ratgeber

Projekte können nützlich und erfolgreich sein. Erfahrungen helfen.

Learning by Moving

Zweijähriges Tanzprojekt des Theater Freiburg mit der Vigelius-Grundschule

kunstkrempel

kunst und krempel und die möglichkeiten und unmöglichkeiten von schule und kunst und anderem krempel

Histoproblog - Geschichte macht Schule

Lernplattform für das Fach Geschichte - vielen Dank für über 1 Million Aufrufe!

Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

LernenHeute.blog

Lernen und Unterrichten in der Berufsschule

LernLabBerlin

Praxistag für mobiles Lernen im EduCamp13

%d Bloggern gefällt das: