Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

Für immer Sprechen, für immer frei

StillschweigenAuf dem Bild ist ein Mädchen, deren Mund mit einem Pflaster verklebt ist. Auf dem weißen Pflaster ist ein Verbotsschild. Dies wurde mit dickem, rotem Filzstift auf das Pflaster gemalt und ist deshalb nicht ganz symmetrisch. Alles um das Mädchen ist ruhig. Das Einzige, was man hört, ist ihr immer wiederkehrender Atem. Sie schnaubt, sofern es ihr das dicke Pflaster auf dem Mund ermöglicht, denn sie ist erschöpft. Sie hat die Aufgabe bekommen, nicht zu reden. Und da ihr das nicht gelang, wurde ihr ein Pflaster auf den Mund geklebt. Sie fühlt sich müde und klein. Das Einzige was sie jetzt noch aufmuntern kann, ist der Geruch des guten Essens, das ihre Mutter in der Küche gerade zubereitet. Der betörende Duft dringt unter dem Spalt an ihrer Zimmertür hindurch. Trotz des aromatischen Geruchs hat sie einen widerlichen Geschmack im Mund, der, so wie sie glaubt, von ihrem Pflaster kommt. Es schmeckt nach Gummi und vergammelten Birkenstockschuhen. Plötzlich hört sie einen ohrenbetäubenden Schrei. Ihr ist sofort klar, wer das war. Es war ihr kleiner Bruder, der die ganze Familie zum Essen ruft. Sie springt auf und rast die Treppen runter, im Esszimmer angekommen reist sie sich das Pflaster vom Mund und schreit: “FÜR IMMER SPRECHEN, FÜR IMMER FREI.“
Jetzt sind endlich die 24 Stunden, in denen sie nicht sprechen durfte, vorbei.

Endlich vorbei, wie würdet ihr nach solchen 24 Stunden reagieren? So wie das Mädchen oder doch ganz anders?

Autor: ACWB (Schülerin)

Foto von Autor

Dieser Blogbeitrag entstand im Zuge einer Unterrichtseinheit zum Thema Kommunikation. Über eine Woche wurden Irritationen in der Alltagskommunikation beobachtet, kommentiert und dokumentiert und in einem Kommunikationstagebuch festgehalten. Dabei bestand eine Aufgabe darin, 24 Stunden auf ein häufig genutztes Kommunikationsmedium zu verzichten. (Hll: Lehrerin)

Advertisements

Hier kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am November 30, 2015 von in -Kl.8 2015/16, Kommunikation, Medien, Sonstiges und getaggt mit , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 63 Followern an

Schauspiel Stuttgart

Der Blog des Schauspiel Stuttgart

Projekt-Ratgeber

Projekte können nützlich und erfolgreich sein. Erfahrungen helfen.

Learning by Moving

Zweijähriges Tanzprojekt des Theater Freiburg mit der Vigelius-Grundschule

kunstkrempel

kunst und krempel und die möglichkeiten und unmöglichkeiten von schule und kunst und anderem krempel

Histoproblog - Geschichte macht Schule

Lernplattform für das Fach Geschichte - vielen Dank für über 1 Million Aufrufe!

Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

LernenHeute.blog

Lernen und Unterrichten in der Berufsschule

LernLabBerlin

Praxistag für mobiles Lernen im EduCamp13

%d Bloggern gefällt das: