Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

Dalí- Museum in Figueres

Hallo ihr lieben,
Ich war in den Sommerferien in Spanien in der Nähe von Figueres. Dort steht das berühmte Museum von Salvador Dalí, einem großen Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner des Surrealismus (Begriffsdef: „Über dem Realismus“). Mir persönlich hat das Museum sehr gut gefallen, da es nicht nur Bilder zu Bestaunen gab, sondern auch Skulpturen, Gegenstände aus seinem Leben und sein Grabmal. Aber zuerst etwas über den Künstler Salvador Dalí:

Salvador Dalí i Domènech wurde am 11. Mai 1904 in Figueres geboren und starb am 23. Januar 1989 in Ebenda. Als einer der Hauptvertreter des Surrealismus zählt er zu den bekanntesten Malern des 20. Jahrhunderts. Schmelzende Uhren, Krücken und brennende Giraffen wurden zu Dalís Erkennungsmerkmal. Sein malerisches technisches Können erlaubte es ihm, seine Bilder in einem altmeisterlichen Stil zu malen, der an den späteren Fotorealismus (Begriffsdef: in den USA entwickelter Stil extrem naturalistischer Malerei.) erinnert. Dalís häufigste Themen sind außer der Welt des Traums, die des Rausches, des Fiebers und der Religion. Oft ist in seinen Gemälden seine Frau Gala dargestellt, welche als seine Muse galt und ihn in seinen Bildern inspirierte. Als diese starb, verlor Dali seinen Lebenswillen und seinen persönlichen Halt, was auch in seinen Bildern zu sehen ist. (Quelle: Wikipedia)
Das Museum:
Bis zur Zerstörung im spanischen Bürgerkrieg diente das Gebäude als Theater. Für Dali war der Platz ideal sein Museum einzurichten, da er in der danebenliegenden Kirche getauft wurde. Nach dem Kauf 1961 begann er mit der Renovierung. Erste Voreinweihungen waren 1970. Im August und September 1973 wurde im Museum die Ausstellung Dali, su arte en joyas (Dalí, seine Kunst in Schmuckstücken) gezeigt. JanaBlogAm 28.September 1974 wurde das Museum eingeweiht, dessen Erkennungsmerkmal eine große Glaskuppel ist.
Dieses Museum ist ein großes Gesamtkunstwerk, ein riesiges surrealistisches Objekt. Dalí befreite sich von den Modeströmungen und schafft einen Ort voller Anspielungen und Provokationen. Zum Beispiel: Auf dem Dach des Museums sind Eier zu finden, welche für Dali ein Zeichen für die Geburt waren.
Ich hoffe ihr konntet etwas über Salvador Dalí lernen und mitnehmen. Wenn ihr zufällig auch mal nach Figures kommt, geht unbedingt in sein Dalí Museum, es lohnt sich!

Autor: JS (Schülerin)

Advertisements

Über Kimko bloggt

Kimko ist die Abkürzung für das "Kunstprofil Intermediale Kommunikation", das wir am Friedrich-Schiller Gymnasium in Marbach a. N. entwickelt haben und seit September 2013 mit den Inhalten Bildende Kunst, Tanz, Theater, Medien & Wahrnehmungspsychologie unterrichten. Unsere Formel: Kimko = (ästhetisch-kulturelle Bildung + Medienanwendung) x Projektunterricht. Weitere Infos gibt es auf unserer Schulhomepage http://www.fsg-marbach.de/index.php?id=299

Hier kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Oktober 20, 2015 von in aus dem Schulalltag..., Bildende Kunst, Sonstiges und getaggt mit , , , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 63 Followern an

Schauspiel Stuttgart

Der Blog des Schauspiel Stuttgart

Projekt-Ratgeber

Projekte können nützlich und erfolgreich sein. Erfahrungen helfen.

Learning by Moving

Zweijähriges Tanzprojekt des Theater Freiburg mit der Vigelius-Grundschule

kunstkrempel

kunst und krempel und die möglichkeiten und unmöglichkeiten von schule und kunst und anderem krempel

Histoproblog - Geschichte macht Schule

Lernplattform für das Fach Geschichte - vielen Dank für über 1 Million Aufrufe!

Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

LernenHeute.blog

Lernen und Unterrichten in der Berufsschule

LernLabBerlin

Praxistag für mobiles Lernen im EduCamp13

%d Bloggern gefällt das: