Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

Wettbewerbe nutzen

Liebe Kimko-SchülerInnen,

es gibt momentan wieder schöne Möglichkeiten die letzten Schulwochen/ Anfang der Sommerferien zu nutzen um kreativ loszulegen und vielleicht den ein oder anderen Preis dafür abzusahnen:

Zunächst wäre da der

1. Meduc Award 2015 – Nachwuchswettbewerb für junge Kreative

Noch bis zum 1. August können sich Schüler, Auszubildende, Studenten und Absolventen
für den Meduc Award bewerben. In den Kategorien Musik, Film, Multimedia, Print und Journalismus werden die besten Ideen von jungen Medienmachern gesucht, die Themen sind offen und es gibt tolle Preise zu gewinnen. Weitere Informationen zum Award sowie zur Einreichung gibt es unter www.meduc-award.de und alle Neuigkeiten auf Facebook unter www.facebook.de/meduc-award.

Desweiteren gibt es hier einen Anreiz mit der Fotokamera loszuziehen:

2. Fotowettbewerb „Mein, dein, unser Neckar“

Hier sollten eurer Fotos einen Bezug zum Neckar haben ( sollte in Marbach ja machbar sein 😉 ) und können hier direkt hochgeladen werden. Was ihr dazu sonst noch beachten müsst lest ihr bitte unter www.unser-neckar.de/foto2015 nach und findet hier die weiteren Teilnahmebedingungen_2015.

3. Ginko -Award

Und vielleicht der für euch spannendste Wettbewerb, der Ginko Award, ist bis 31.7. geöffnet für Einreichungen. Hier bietet sich  vorallem die Kategorie Fotografie an und das Thema

„4.2. Der Blick in die Zukunft, in eine Vielfalt  des Lebens voller Lebensfreude, Herzlichkeit, Harmonie, Liebe, Freundschaft, Kinderlachen und mehr Beispiel:  „Was hat Dich letzte Woche glücklich gemacht?“
erinnert mich doch sehr an einige eurer Photoshopcollagen, vielleicht solltet ihr diese ja schnell einreichen und die notwendigen Formulare dafür ausfüllen?

Zum Ginko- Award

Dann sag ich nur: Ran an die Ideenmaschine und loslegen !

IMG_0326 Autor: Abl (Lehrer)

Advertisements

Über Kimko bloggt

Kimko ist die Abkürzung für das "Kunstprofil Intermediale Kommunikation", das wir am Friedrich-Schiller Gymnasium in Marbach a. N. entwickelt haben und seit September 2013 mit den Inhalten Bildende Kunst, Tanz, Theater, Medien & Wahrnehmungspsychologie unterrichten. Unsere Formel: Kimko = (ästhetisch-kulturelle Bildung + Medienanwendung) x Projektunterricht. Weitere Infos gibt es auf unserer Schulhomepage http://www.fsg-marbach.de/index.php?id=299

Hier kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Juli 7, 2015 von in aus dem Schulalltag..., Kimko-Lehrer bloggen, Sonstiges und getaggt mit , , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 59 Followern an

Schauspiel Stuttgart

Der Blog des Schauspiel Stuttgart

Projekt-Ratgeber

Projekte können nützlich und erfolgreich sein. Erfahrungen helfen.

Learning by Moving

Zweijähriges Tanzprojekt des Theater Freiburg mit der Vigelius-Grundschule

kunstkrempel

kunst und krempel und die möglichkeiten und unmöglichkeiten von schule und kunst und anderem krempel

Histoproblog - Geschichte macht Schule

Lernplattform für das Fach Geschichte - vielen Dank für über 1 Million Aufrufe!

Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

LernenHeute.blog

Lernen und Unterrichten in der Berufsschule

LernLabBerlin

Praxistag für mobiles Lernen im EduCamp13

%d Bloggern gefällt das: