Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

Ausstellung „Lebensretter Buchecker“ noch 2 mal geöffnet

Hallo liebe Leserinnen und Leser,
in Kimko haben wir vor einigen Wochen ein neues, stark historisch angehauchtes Projekt begonnen. Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Ausstellung, die wir konzipiert, gestaltet und organisiert haben und die nun seit dem 16.5.2015 eröffnet ist. Der Name der Ausstellung lautet: „Lebensretter Buchecker – Marbach. After war. Deine Heimat. Deine Geschichte.“
Wie man dem „After war“ schon entnehmen kann, ist der zentrale Gegenstand des Projekts die Nachkriegszeit -sprich, die Zeit nach 1945 -, sowie das Leben der Menschen in diesem Zeitraum.

11062759_1101580323201886_4397416700599125930_n

Frisch gedruckte Infotafeln warten auf die Verteilung vor den Ausstellungsorten

Was kann man aus dem Titel noch herauslesen? Manch ein argloser Leser wird wohl über das Wort Buckecker stolpern und sich die Frage stellen, was diese mysteriösen Bucheckern nun sind. Schießlich scheinen sie bei der Ausstellung eine zentrale Rolle zu spielen.
Für all jene, die es nicht wissen, und wissen wollen: Die Buchecker ist die dreikantige Frucht der Rotbuche. Wem das nichts sagt, der kennt vielleicht diese kleinen, braunen Früchte, die stark an Nüsse errinnern und von einer stachelig anmutenden Schale umschlossen sind.
Wieso gerade Bucheckern? Ganz einfach: Diese unscheinbaren Rotbuchenfrüchte haben den Bewohnern Marbachs durch die harte Nachkriegszeit geholfen. Denn das Öl der Bucheckern war für die Menschen damals praktisch lebensnotwendig. Aber halt – Marbach?

11254157_1103288473031071_2120838610863898574_n

Schüler lesen an der Eröffnungsveranstaltung Auszüge aus Briefen, die sich auf der Postkutsche befunden haben könnten

Ja, wir beschäftigen uns explizit mit der späteren Geschichte Marbachs. Dies sollte vor allem für Einwohner Marbachs interessant sein, denn hier kriegt man die einmalige Chance geboten, etwas über die historischen Hintergründe der eigenen Heimat zu erfahren. Aber auch „Außenstehene“ dürfen sich ruhig angesprochen fühlen.
Wir haben keineswegs einen langweiligen Rundgang veranstaltet, vielmehr bieten wir eine originelle, ansprechende und aufregende informative Ausstellung, die für alle Altersgruppen etwas zu bieten hat. Dieses Projekt findet in Kooperation mit der Ölmühle Jäger in Marbach statt, da der Besitzer, Herr Jäger, zu diesem Projekt angeregt hat  und uns tatkräftig unterstützt. Auch gestern, am Deutschen Mühlentag war unsere Ausstellung rund um die Ölmühle daher geöffnet und man konnte in der Ölmühle selbst eine Führung zu den technischen Aspekten des historischen Denkmals bekommen. Hier und im Rathaus bekommen Sie auch noch  Exemplare unserer frischgedruckten Peojektzeitung, die in Kooperation mit der Marbacher Zeitung entstanden ist und viele Hintergrundinformationen zur Ausstellung enthält.

10428607_1101580259868559_4939133079300287102_n

Wer jetzt neugierig geworden ist und bisher alle Gelegenheiten verpasst hat, kann zum Beispiel auf unserer Facebook-Seite vorbeischauen und sollte vorallem die letzten beiden Besuchtstermine noch ausnutzen:

Sonntag, 31.5. 13:00-18:00 Uhr, Startpunkt des Rundgangs ist das Rathaus Marbach a.N. (Marktgasse 32)

Dienstag, 9.6. 11:30-15:30 Uhr, Zusätzlicher Sonderöffnungstermin vorallem für Schulklassen

Autor: red (Gruppe Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

11255770_1103288743031044_3062438232525026529_n11062735_1103288706364381_59615530103498398_n

Die historische Postkutsche „dr Bott“ eröffnet den Ausstellungsrundgang für die zahlreichen Besucher der Ausstellungseröffnung am Samstag, 16.5. vor dem Rathaus.

Bisherige Presse:

Marbacher Zeitung vom 18.5.15

LKZ_Buchele_180515 vom 18.5.15

Marbacher Zeitung, Blickwinkel vom 16.5.15

Marbacher Zeitung vom 22.5.15

Ludwigsburger Wochenblatt vom 26.5.15

Advertisements

Über Kimko bloggt

Kimko ist die Abkürzung für das "Kunstprofil Intermediale Kommunikation", das wir am Friedrich-Schiller Gymnasium in Marbach a. N. entwickelt haben und seit September 2013 mit den Inhalten Bildende Kunst, Tanz, Theater, Medien & Wahrnehmungspsychologie unterrichten. Unsere Formel: Kimko = (ästhetisch-kulturelle Bildung + Medienanwendung) x Projektunterricht. Weitere Infos gibt es auf unserer Schulhomepage http://www.fsg-marbach.de/index.php?id=299

Ein Kommentar zu “Ausstellung „Lebensretter Buchecker“ noch 2 mal geöffnet

  1. Pingback: Kimko bloggt

Hier kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Mai 26, 2015 von in Kl. 9 2014/15, Projekte, Sonstiges und getaggt mit , , , , , , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 63 Followern an

Schauspiel Stuttgart

Der Blog des Schauspiel Stuttgart

Projekt-Ratgeber

Projekte können nützlich und erfolgreich sein. Erfahrungen helfen.

Learning by Moving

Zweijähriges Tanzprojekt des Theater Freiburg mit der Vigelius-Grundschule

kunstkrempel

kunst und krempel und die möglichkeiten und unmöglichkeiten von schule und kunst und anderem krempel

Histoproblog - Geschichte macht Schule

Lernplattform für das Fach Geschichte - vielen Dank für über 1 Million Aufrufe!

Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

LernenHeute.blog

Lernen und Unterrichten in der Berufsschule

LernLabBerlin

Praxistag für mobiles Lernen im EduCamp13

%d Bloggern gefällt das: