Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

Was ist eigentlich ein Drama?

Diese Woche haben wir jetzt richtig mit unserem neuen Projekt angefangen. Es lautet: Entwickelt in eurer Gruppe ein Stück zum Thema: „Homestories – oder: was passiert eigentlich während die Menschen schlafen?“ Der Inhalt soll die Form eines Dramas beinhalten, doch was ist eigentlich ein Drama?

Die Dramatik ist neben der Lyrik und Epik eine der traditionellen Formen der Literatur. Das Drama ist extra für die Bühne konzipiert. Die beinhaltete Handlung wird meist als Schauspiel auf der Bühne vorgetragen. Üblich ist ein dramatisches, also spannungsreiches Ende. Ein Drama ist in 5 Akten aufgebaut, welches dann auch aristotelisches Drama genannt wird.

IMG_20150322_194918

Man unterscheidet zwischen zwei Formen eines Dramas, das geschlossene und das offene Drama.

Geschlossenes Drama Offenes Drama
Einführung in Vorgeschichte und Figuren Keine Einführung
Eine eindeutige Anfangsszene Keine eindeutige Anfangsszene
enge Verknüpfung der Szenen Keine/kaum Verknüpfungen der Szenen
Kausal- und Personenketten Wortmotive
lineare Handlung Nicht lineare Handlung
kaum/keine Ortswechsel Häufige Ortswechsel
lineare Zeitdarstellung, kurze Zeitphase Unbestimmte Zeitdauer
einheitlicher Stand der Personen (z.B Adel) Kein Einheitlicher Stand der Personen

Ich hoffe ich konnte euch einen Einblick in unsere Aufgaben der nächsten Wochen geben.

Autor: ber (Schüler)

Advertisements

Über Kimko bloggt

Kimko ist die Abkürzung für das "Kunstprofil Intermediale Kommunikation", das wir am Friedrich-Schiller Gymnasium in Marbach a. N. entwickelt haben und seit September 2013 mit den Inhalten Bildende Kunst, Tanz, Theater, Medien & Wahrnehmungspsychologie unterrichten. Unsere Formel: Kimko = (ästhetisch-kulturelle Bildung + Medienanwendung) x Projektunterricht. Weitere Infos gibt es auf unserer Schulhomepage http://www.fsg-marbach.de/index.php?id=299

Hier kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am März 16, 2015 von in Kl. 9 2014/15, Sonstiges und getaggt mit , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 59 Followern an

Schauspiel Stuttgart

Der Blog des Schauspiel Stuttgart

Projekt-Ratgeber

Projekte können nützlich und erfolgreich sein. Erfahrungen helfen.

Learning by Moving

Zweijähriges Tanzprojekt des Theater Freiburg mit der Vigelius-Grundschule

kunstkrempel

kunst und krempel und die möglichkeiten und unmöglichkeiten von schule und kunst und anderem krempel

Histoproblog - Geschichte macht Schule

Lernplattform für das Fach Geschichte - vielen Dank für über 1 Million Aufrufe!

Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

LernenHeute.blog

Lernen und Unterrichten in der Berufsschule

LernLabBerlin

Praxistag für mobiles Lernen im EduCamp13

%d Bloggern gefällt das: