Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

„CC“ – Was ist das?

Hmm, was für ein Bild soll ich heute für meinen Blogbeitrag verwenden? Die eigenen Bilder passen irgendwie nicht so recht. Mal sehen was ich so im World Wide Web finde…

Aber jetzt fängt der Schlamassel erst so richtig an: Welches Bild darf ich eigentlich verwenden? Und zu welchen Bedingungen?

„CC“ könnte eine Lösung sein. Jeder hat es schon einmal gesehen und keiner weiß so richtig was es eigentlich bedeutet:  „CC“ ist die Abkürzung für „Creative Commons” und bedeutet frei übersetzt „Kreatives Gemeinschaftsgut”. Das heißt, es gibt da eine gemeinnützige Gesellschaft, die einen einfachen und schnellen Weg gefunden hat, Lizenzvereinbarungen für kreative Werke zu schaffen. Dieses „Kreative Gemeinschaftsgut” ist sowohl für den Urheber (Künstler, Fotografen, Filmer, ect.), als auch für Leute wie mich gedacht, die ein Werk für nicht-kommerzielle Zwecke wiederverwenden wollen.

Doch selbst diese vereinfachten Lizenzvereinbarungen versteht man nur, wenn man diese seltsamen Abkürzungen kennt. Zum Glück gibt es im Netz ein paar Leute, die es auch ganz einfach erklären, zum Beispiel mit einem Comic.

Eine weitere gute Seiten findet ihr hier.

Am einfachsten und besten zusammengefasst finde ich allerdings diese Grafik hier:

creative-commons-infografik

Infografik: „Creative Commons – Was ist und bedeutet das?“ (von Martin Mißfeldt / Bildersuche.org). (CC-BY-SA)

Man kann die CC- Symbole auch als Link kreeiren und dann z.B. direkt in den html-Text eines Blogs oder einer Website einfügen (wo dann später der Code als Symbol angezeigt wird) auf dieser Seite der Creative Commons-Website.

Quelle: Beitragsbild

Autor: Rot (Lehrer)

Advertisements

Über Kimko bloggt

Kimko ist die Abkürzung für das "Kunstprofil Intermediale Kommunikation", das wir am Friedrich-Schiller Gymnasium in Marbach a. N. entwickelt haben und seit September 2013 mit den Inhalten Bildende Kunst, Tanz, Theater, Medien & Wahrnehmungspsychologie unterrichten. Unsere Formel: Kimko = (ästhetisch-kulturelle Bildung + Medienanwendung) x Projektunterricht. Weitere Infos gibt es auf unserer Schulhomepage http://www.fsg-marbach.de/index.php?id=299

2 Kommentare zu “„CC“ – Was ist das?

  1. Julia Wolf
    Januar 26, 2015

    Ich finde den Beitrag total hilfreich:)
    Nun wissen wir als Blogger nämlich sofort welches Bild wir benutzen dürfen und welches nicht…
    Die Grafik finde ich auch sehr verständlich und hilfreich gestaltet:)

Hier kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Januar 26, 2015 von in Kimko-Lehrer bloggen, Kommunikation, Medien und getaggt mit , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 59 Followern an

Schauspiel Stuttgart

Der Blog des Schauspiel Stuttgart

Projekt-Ratgeber

Projekte können nützlich und erfolgreich sein. Erfahrungen helfen.

Learning by Moving

Zweijähriges Tanzprojekt des Theater Freiburg mit der Vigelius-Grundschule

kunstkrempel

kunst und krempel und die möglichkeiten und unmöglichkeiten von schule und kunst und anderem krempel

Histoproblog - Geschichte macht Schule

Lernplattform für das Fach Geschichte - vielen Dank für über 1 Million Aufrufe!

Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

LernenHeute.blog

Lernen und Unterrichten in der Berufsschule

LernLabBerlin

Praxistag für mobiles Lernen im EduCamp13

%d Bloggern gefällt das: