Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

Arten der Kommunikation und ein Eisbergmodell

In der Stunde am Montag, den 31.3.14 haben wir in Kimko zwei Themen behandelt. 

Zum einen wie wir in der heutigen Zeit kommunizieren und zum anderen das Eisbergmodell. 

Kommunikation finden ein der heutigen Zeit auf 3 Arten statt.

Als erstes, dass der Mensch mit dem Mensch kommuniziert.

Als zweites, dass der Mensch mit der Technik kommuniziert.

Als letztes noch,dass die Technik mit der Technik kommuniziert.

Bild

Dazu haben wir im Unterricht noch das „Eisbergmodell nach Sigmund Freud“ behandelt. Beim Eisberg gibt es die sichtbare Seite und die unsichtbare Seite des Eisberges. Bei der Kommunikation gibt es auch zwei Seiten. Zum einen die Seite die man bewusst wahrnimmt und zum anderen die Seite, die man unbewusst wahrnimmt.

Der bewusste Teil der Kommunikation ist das Verhalten. Das Verhalten des Sprechenden drückt sich mit Worte, mit Taten oder mit der Körpersprache aus.

Für die unbewusste Wahrnehmung gibt es drei verschiede Arten:

1. Gefühle

-Emotionen

-Stimmung

-Einstellung

-Bedürfnisse

2. Wahrnehmung

-Vorstellung

-Gedanken

-Interpretationen

-Ziele

3. Wille

-Absichten

-Antriebe

-Motive

Die Kimko Stunde war interessant und ich hoffe, Kimko ist für euch noch interessanter geworden.

Autor: MN (Schüler)

Advertisements

Über Kimko bloggt

Kimko ist die Abkürzung für das "Kunstprofil Intermediale Kommunikation", das wir am Friedrich-Schiller Gymnasium in Marbach a. N. entwickelt haben und seit September 2013 mit den Inhalten Bildende Kunst, Tanz, Theater, Medien & Wahrnehmungspsychologie unterrichten. Unsere Formel: Kimko = (ästhetisch-kulturelle Bildung + Medienanwendung) x Projektunterricht. Weitere Infos gibt es auf unserer Schulhomepage http://www.fsg-marbach.de/index.php?id=299

Ein Kommentar zu “Arten der Kommunikation und ein Eisbergmodell

  1. Pingback: Kimko im Jahresrückblick: 2. Schulhalbjahr 2013/14 | Kimko bloggt

Hier kommentieren!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am April 12, 2014 von in aus dem Schulalltag..., Kl. 8 2013/14, Kommunikation, Sonstiges und getaggt mit , , , .

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

Schließe dich 63 Followern an

Schauspiel Stuttgart

Der Blog des Schauspiel Stuttgart

Projekt-Ratgeber

Projekte können nützlich und erfolgreich sein. Erfahrungen helfen.

Learning by Moving

Zweijähriges Tanzprojekt des Theater Freiburg mit der Vigelius-Grundschule

kunstkrempel

kunst und krempel und die möglichkeiten und unmöglichkeiten von schule und kunst und anderem krempel

Histoproblog - Geschichte macht Schule

Lernplattform für das Fach Geschichte - vielen Dank für über 1 Million Aufrufe!

Kimko bloggt

Kimko: Das Kunstprofil intermediale Kommunikation in Baden- Württemberg

LernenHeute.blog

Lernen und Unterrichten in der Berufsschule

LernLabBerlin

Praxistag für mobiles Lernen im EduCamp13

%d Bloggern gefällt das: